Badstraße 27 - 75365 Calw - Telefon 07051 - 12656 Home Sitemap

April 2018

April2018.jpg

 

Donnerstag, 5. April 2018, 14:39 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de
Veranstaltungsort: Neubulach, Ev. Gemeindehaus, Mörikestraße 3

Meine Zeit
Gestern, heute und morgen

mit Beate Seeger, Beuren

Mitveranstalter: Frauenkreis

Montag, 9. April 2018, 14:30 bis ca. 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calw-Heumaden, Tel. 07051-3477
E-Mail: kirchengemeinde.heumaden@aol.com
Veranstaltungsort: Calw-Heumaden, Ev. Gemeindehaus, Wielandstraße 12

Erzählcafé - Ostern

mit Brigitte Dürr, Gemeindediakonin, Calw

Mitveranstalter: Seniorenkreis

Dienstag, 10. April 2018, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) im Kirchenbezirk Calw, Tel.
E-Mail: bafcalw@googlemail.com
Veranstaltungsort: Zavelstein, Ev. Gemeindehaus, Im Städtle 22

Perlen des Glaubens - Zeit der Stille
5 Abende nach Ostern

mit Team des BAF Calw

Weitere Termine sind am 16.4., 26.4., 4.5. und 14.5.2018, jeweils um 19.00 Uhr. Anmeldung erbeten bis 20. März 2018.

Mitveranstalter: Bezirksarbeitskreis Frauen (BAF) Calw

Dienstag, 10. April 2018, 14:30 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Althengstett, Tel. 07051-3265
E-Mail: pfarramt.althengstett@elkw.de
Veranstaltungsort: Althengstett, Ev. Gemeindehaus, Friedhofstraße 6

Heimat - wo sind wir zu Hause?

mit Manfred Nonnenmann, Engelsbrand-Grunbach

Mitveranstalter: Senioren

Mittwoch, 11. April 2018, 14:30 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Nachmittagsakademie Calw, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de
Veranstaltungsort: Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27, Andreäsaal

"Machtergreifung" und NS-Staat in Württemberg

mit Prof. Dr. Reinhold Weber, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Ein "mildes" politisches Klima habe hier geherrscht, so ein lange Zeit gängiges Urteil über die politische Kultur Württembergs. Die "Machtergreifung" der Nationalsozialisten sei stärker vom Reich ausgegangen und den Württembergern gewissermaßen übergestülpt worden. Wie aber sah diese politische Kultur des Landes aus? Welche regionalen Besonderheiten im Parteiensystem und unter der Regierung von Staatspräsidenten Eugen Bolz gab es? Wie reagierten zum Beispiel die Kirchen auf die "Machtergreifung" und wie setzen die Nationalsozialisten ihren Machtanspruch auch auf kommunaler Ebene durch? Welchen originären Gestaltungsspielraum hatten die württembergischen Nationalsozialisten im Spannungsverhältnis von Reich und Land? Prof. Dr. Reinhold Weber von der LpB, Honorarprofessor für Zeitgeschichte an der Universität Tübingen, geht in seinem Vortrag diesen Fragen nach und zeigt neue Forschungsergebnisse auf.

Mitveranstalter: Nachmittagsakademie Calw
Kosten: 5,00 EUR

Freitag, 13. April 2018, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Gräfenhausen, Tel. 07082-8875
E-Mail: pfarramt.graefenhausen@elkw.de
Veranstaltungsort: Gräfenhausen, Ev. Gemeindehaus, Karl-Kircher-Straße 25

Liebesgeflüster

mit Manfred Mergel, Mundartpfarrer, Aach

Mitveranstalter: Team Begegnung

Sonntag, 15. April 2018, 00:00 bis ca. 00:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Altburg, Tel. 07051-50185
E-Mail: pfarramt.altburg@elkw.de
Veranstaltungsort: Näheres bitte der Tagespresse entnehmen, Abfahrt voraussichtlich um 14.30 Uhr

Besuch der Moschee in Hirsau

Mitveranstalter: Männertreff

Montag, 16. April 2018, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Simmozheim, Tel. 07033-7379
E-Mail: pfarramt.simmozheim@elkw.de
Veranstaltungsort: Simmozheim, Ev. Gemeindehaus, Weil der Städter-Straße 2

Rätseln und Spielen

mit Edeltraut Kipp, Simmozheim

Mitveranstalter: Frauenkreis

Dienstag, 17. April 2018, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neusatz-Rotensol-Bernbach, Tel. 07083-4685
E-Mail: pfarramt.neusatz-rotensol@elkw.de
Veranstaltungsort: Bad Herrenalb-Rotensol, Ev. Gemeindehaus, Talstraße 4, Dietrich-Bonhoeffer-Saal

Pflanzen in der Bibel

mit Dr. Anita Müller-Friese, Bad Herrenalb

Mitveranstalter: Begegnungskreis

Donnerstag, 19. April 2018, 14:30 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ökumenisches Forum Neuenbürg, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de
Veranstaltungsort: Neuenbürg, Ev. Gemeindehaus am Schlossberg, Burgstraße 1

Außer Thesen nichts gewesen?
Was trennt und eint - eine Zwischenbilanz

mit Pfr. i.R. Georg Duldinger (kath.); Reinhard Kafka, Bildungsreferent (evang.); Hans-Joachim Remmert, Bildungsreferent (kath.); Thorsten Trautwein, Schuldekan (evang.)

Was wurde erreicht im Jahr des 500. Reformationsgedenkens? Immerhin kann man die Duzfreunde Heinrich Bedford-Strohm, den Vorsitzenden des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland, und Kardinal Reinhard Marx, den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, als ein "unzertrennliches Gespann" bezeichnen. War das mehr als "Kuschelökumene"? Was kam dabei in den Kirchengemeinden vor Ort an? Wurden neue Schritte auch gegen Widerstände gewagt? War das Jahr 2017 eine kurze Frühlingsbrise oder gar Rückenwind in ökumenisch unterkühlten Zeiten? Die Gesprächspartner versuchen, eine zukunftsorientierte Bilanz zu ziehen.

Mitveranstalter: Ökumenisches Forum Neuenbürg
Kosten: 5,00 EUR

Donnerstag, 19. April 2018, 14:30 bis ca. 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Kirchengemeinde Nagold, Tel. 07452-8410-0
E-Mail: info@evang-kirche-nagold.de
Veranstaltungsort: Nagold, Lemberg-Gemeindehaus, Remigiusweg 3

Musik im Frühling

mit Hobbymusiker aus Nagold

Donnerstag, 19. April 2018, 14:00 bis ca. 16:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Egenhausen, Tel. 07453-6339
E-Mail: pfarramt.spielberg@elkw.de
Veranstaltungsort: Egenhausen, Ev. Gemeindehaus, Hauptstraße 17

Grundschüler besuchen Senioren

mit Dirk Seifert, Schuldirektor und Grundschüler der Grundschule Egenhausen

Mitveranstalter: Seniorenkreis Egenhausen

Donnerstag, 19. April 2018, 15:00 bis ca. 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Bad Liebenzell, Tel. 07052-1397
E-Mail: pfarramt.bad-liebenzell@elkw.de
Veranstaltungsort: Bad Liebenzell, Ev. Gemeindehaus, Uhlandstraße 4

Leben bricht auf
Wir feiern den Frühling

mit Dieter Lohrmann, Pfarrer, Bad Liebenzell; Helmut Danneberg und seine Veeh-Harfen-Gruppe Schömberg

Mitveranstalter: Kurgast- und Gemeindenachmittag

Freitag, 20. April 2018, 19:00 bis ca. 22:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calw-Heumaden, Tel. 07051-3477
E-Mail: kirchengemeinde.heumaden@aol.com
Veranstaltungsort: Calw-Heumaden, Ev. Gemeindehaus, Wielandstraße 12

Demographie und Digitalisierung

mit Uwe Burkert, Chefvolkswirt LBBW, Stuttgart

Die Veranstaltungen beginnen mit einem Abendessen, für das wir einen Kostenbeitrag erheben. Nach dem Referat steht der Gast für eine Diskussion bereit, bevor Sie zu Gesprächen untereinander eingeladen sind.

Mitveranstalter: Männerforum Heumaden
Kosten: 10,00 EUR

Montag, 23. April 2018, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Montagsakademie Altensteig, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de
Veranstaltungsort: Altensteig, Kath. Gemeindehaus, Karlstraße 13

Zwischen Anpassung und Widerstand
Die Landeskirche im Dritten Reich

mit Prof. Dr. Hermann Ehmer, Archivdirektor i.R., Stuttgart

Nach der Trennung von Staat und Kirche, die in Württemberg 1924 vollzogen wurde, hatte die nunmehr selbständige Landeskirche nur wenig Zeit, sich auf die neue Lage einzustellen. Die Parteienkämpfe in der Weimarer Zeit ließen viele die scheinbar geruhsame Zeit vor 1914 herbeisehnen. Die Machtergreifung Hitlers im Jahr 1933 schien daher eine Wendung zum Besseren zu sein, doch alsbald brach der Kirchenkampf aus, in dem der NS-Staat sein wahres Gesicht zeigte. Eine wichtige Rolle für die Evangelische Landeskirche in Württemberg spielte damals Theophil Wurm (1868-1953). Er war von 1929 bis 1948 Kirchenpräsident, dann Landesbischof. Sein Wirken wird nach wie vor unterschiedlich beurteilt. Um sich eine eigene Meinung bilden zu können, ist es notwendig, sich eingehend über die Person Wurms, die Zeitumstände und die Lage der Kirche im Dritten Reich zu informieren.

Mitveranstalter: Montagsakademie Altensteig
Kosten: 5,00 EUR

Dienstag, 24. April 2018, 14:30 bis ca. 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calw - Stadt, Tel. 07051-931112
E-Mail: pfarramt.calw.stadtkirche-2@elkw.de
Veranstaltungsort: Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27, Gundertzimmer

Das Labyrinth von Chartre

mit Edeltraut Kipp, Simmozheim

Mitveranstalter: Frauenkreis

Dienstag, 24. April 2018, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Erwachsenenbildung nördl. Schwarzwald, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de
Veranstaltungsort: Höfen an der Enz, Ev. Gemeindehaus, Liebenzeller Straße 2A

Darf Künstliche Intelligenz über Menschen Entscheidungen treffen?
Konflikte um die Autonomie zwischen Mensch und Maschine

mit Prof. Dr. Lukas Ohly, apl. Prof. für Systematische Theologie und Religionsphilosophie, Frankfurt, Pfarrer in Nidderau

Die Forschung und Entwicklung von Künstlichen Intelligenzen hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Selbstlernende Programme spielen besser als Menschen, erkennen Emotionen, können in Tests oft nicht von Menschen unterschieden werden. Das wirft grundlegende Fragen auf: - Was kann "Künstliche Intelligenz" und was nicht? - Lässt sich mit Maschinen personal kommunizieren (Frage "Siri", "Cortana" oder "Alexa"!)? Noch klingen manche Fragen nach Science-Fiction. Doch die Technik ist dem allgemeinen menschlichen Vorstellungsvermögen weit voraus. Deshalb ist es wichtig, den Dialog von Theologie und Informationstechnik zu stärken. Der Abend gibt Auskunft über Fähigkeiten bzw. Grenzen "Künstlicher Intelligenz". In seinem Beitrag wird der Referent über die Kriterien der Verantwortbarkeit nachdenken und ausloten, ob und inwieweit sie bei Maschinen erfüllt sind. Daran schließen sich ethische Konsequenzen zum Umgang mit ihnen an: "Wir sehen einer Zukunft ins Auge, in der die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen. Schon bald wird künstliche Intelligenz nicht nur außerhalb, sondern auch innerhalb menschlicher Körper wirken." Die Veranstaltung findet statt aus Anlass des 40jährigen Jubiläums der Evangelischen Erwachsenenbildung nördlicher Schwarzwald.

Mittwoch, 25. April 2018, 20:00 bis ca. 22:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de
Veranstaltungsort: Neubulach, Ev. Gemeindehaus, Mörikestraße 3

Sterbebegleitung - Demenz - Trauer

mit Monika Wehrstein, Hospizgruppe Nagold

Mitveranstalter: Treffpunkt der Frauen

Mittwoch, 25. April 2018, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Erwachsenenbildung nördl. Schwarzwald, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de
Veranstaltungsort: Calw-Heumaden, Ev. Gemeindehaus, Wielandstraße 12

Geschichte der Zukunft
Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland in den letzten Jahrzehnten

mit Joachim Radkau. Professor für Neuere Geschichte an der Universität Bielefeld Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie, Göttingen

Das Bildungswerk feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Bestehen. Wir blicken in diesem Zusammenhang zurück auf die Welt um uns: Was hat sich in vergangenen vier Jahrzehnten in Deutschland nicht alles verändert! Zusammenbruch des Ostblocks, die Rede von der Bildungskatastrophe, die Erdölkrise, die Einführung der Personalcomputer, die Digitalisierung und Vernetzung aller Daten, Smartphones, "Ehe für alle". Was davon war vorhersehbar und planbar? Unbestritten ist dabei: Es braucht Visionen und Visionäre. Was Firmen, Gewerkschaften und Politik auch im Speckgürtel um Stuttgart aktuell umtreibt, ist das Thema "Industrie 4.0". Daimler muss bereits jetzt die Autos planen, die in fünf Jahren vom Fließband rollen sollen, denn Entwicklungen brauchen ihre Zeit. Erst 2023 wird man feststellen, ob die Zeichen der Zeit richtig erkannt wurden. Im Rückspiegel betrachtet steckt die "Vergangenheit der Zukunft" voller Zufälle. Pläne wurden in den vergangenen Jahrzehnten geschmiedet, ob in der Politik oder in der Wirtschaft, und manches kam anders, als man dachte. Die Ironie der Geschichte lieferte Radkau viele Geschichten, die er in seinem Vortrag vorstellen wird. Die immer weiter automatisierte Produktion bis hin zur Entwicklung eines autonom fahrenden Autos ist bereits Teil eines schon historischen Feldes der Visionen. Der Forscher schildert den jahrzehntelangen Zickzack-Kurs dieser Entwicklung und vergisst darüber nicht den Humor.

Mittwoch, 25. April 2018, 16:00 bis ca. 17:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald, Tel. 07051-924870
E-Mail: dbs-calw@diakonie-nsw.de
Veranstaltungsort: Stuttgart, Staatsgalerie

Trauer und Kunst
Begegnung mit Bildern

mit Andrea Welz, Kunsthistorikerin und Diakonin

Der Tanz des Lebens - Kunst als Quelle neuer Lebenskraft. Was erzählen uns Kunstwerke über Liebe und Leid, Leben und Tod, Abschied und Neubeginn? Können wir durch sie einen anderen Zugang zu solchen Erfahrungen gewinnen?

Freitag, 27. April 2018, 19:30 bis ca. 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Altburg, Tel. 07051-50185
E-Mail: pfarramt.altburg@elkw.de
Veranstaltungsort: Altburg, Ev. Gemeindehaus, Martin-Luther-Straße 2

Zum interreligiösen Dialog

mit Heinrich Georg Rothe, Islambeauftragter der Ev. Landeskirche in Württemberg

Mitveranstalter: Männertreff

 
CMS von artmedic webdesign