Badstraße 27 - 75365 Calw - Telefon 07051 - 12656 Home Sitemap

Oktober 2018

Montag, 1. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

Dankbar älter werden

mit Helmut Danneberg, Prediger i.R., Schömberg

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Dienstag, 2. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Egenhausen, Tel. 07453-6339
E-Mail: pfarramt.spielberg@elkw.de

Veranstaltungsort: Egenhausen, Ev. Gemeindehaus, Hauptstraße 17

Erntedank

mit Holle Shanks, Altensteig

Mitveranstalter: Frauenkreisteam Egenhausen

Dienstag, 2. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

Die acht Samen der Achtsamkeit

mit Johannes Warth, Ermutiger, Persönlichkeitscoach und Überlebensberater

Johannes Warth sät mit seinem Vortag eine Handvoll Samen, die in Sachen Erfolg die Tool-Palette fruchtbar erweitern kann, denn es gilt stets das uralte Motto: Du erntest, was du säst. Achtsamkeit in punkto Einstellung, Achtsamkeit betreffend der Zielrichtung, Achtsamkeit hinsichtlich der Freude, Achtsamkeit bezüglich der Fairbundenheit und Achtsamkeit in Sachen Geben. Im Anschluss liegt folglich der Samen in der Hand und kann nur mittels achtsamer Pflege reifen. Außerdem: "Achtsamkeit schützt vor Einsamkeit oder wer sich selbst achtet, wird geachtet".

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

Jeder ist normal - bis du ihn kennst

mit Schwester Teresa Zukic, Ordensfrau und Buchautorin

Schwester Teresa Zukic ist fröhlich und leidenschaftlich. Was sie sagt, ist durchdacht, berührt und hilft, den schwierig gewordenen Alltag zu bewältigen. Es geht um Kränkungen, die verletzen und um deren Bewältigung. Denn Kränkungen lassen sich nicht vermeiden, doch man kann entscheiden, wie lange man beleidigt ist und wie tief es einen trifft. Es geht um die Energie, die es kostet, nachtragend zu sein und um die eigene Wahrnehmung.

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Althengstett, Tel. 07051-3265
E-Mail: pfarramt.althengstett@elkw.de

Veranstaltungsort: Althengstett, Ev. Gemeindehaus, Friedhofstraße 6

Die Männer und der Baumarkt
Kirchenkabarett: Die Vorletzten

mit Duo: Søren Schwesig, Stadtdekan, Stuttgart, und Peter Schal-Ahlers, Münsterpfarrer, Ulm

Einlass um 18:30 Uhr. Eintritt Abendkasse: 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro. Eintritt Vorverkauf: 8,00 Euro, ermäßigt 6,00 Euro. Vorverkauf in den Filialen der Sparkasse und der Volksbank Althengstett sowie über Pfarramt Althengstett

Kosten: 10,00 €

Montag, 8. Oktober 2018, 15:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Montagsakademie Altensteig, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de

Veranstaltungsort: Altensteig, Kath. Gemeindehaus, Karlstraße 13

Demenz
Krankheit oder Schicksal?

mit Bernhard Hellmuth, Diakon und Klinikseelsorger im Klinikum Nordschwarzwald

Demenz ist ein populäres Thema, trotzdem herrscht eine gewisse "Verwirrung über die Verwirrung" vor. Woher kommt Demenz? Wie soll ich mit Menschen umgehen, die sich an fast nichts mehr erinnern? Der Referent versucht sich solchen Fragen aus seelsorgerlicher Sicht zu nähern und berichtet aus seiner Erfahrung mit betroffenen Menschen. Diakon Bernhard Hellmuth ist seit Oktober 2017 Klinikseelsorger im Klinikum Nordschwarzwald in Hirsau.

Mitveranstalter: Montagsakademie Altensteig

Kosten: 5,00 €

Montag, 8. Oktober 2018, 10:30 bis 12:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

Welche falschen Schuhe lass ich mir anziehen?

mit Ruth Heil, Referentin, Seminarleiterin und Autorin

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Montag, 8. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Kirchengemeinde Nagold, Tel. 07452-8410-20
E-Mail: info@evang-kirche-nagold.de

Veranstaltungsort: Nagold, Haus der Kirche, Johannesraum, Bahnhofstraße 16

Einbruch in Haus und Seele

mit Norbert Held, Fachmann für Kriminalprävention

Montag, 8. Oktober 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

wir.dienen.Deutschland.
Seelsorge in der Bundeswehr

mit Andreas Rominger, Militärpfarrer, Füssen

Drei Worte und drei Punkte stehen für das Selbstverständnis und das Verantwortungsbewusstsein, mit dem alle Angehörigen der Bundeswehr ihren Dienst versehen: Wir. Dienen. Deutschland.

Mitveranstalter: Männervesper, Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Montag, 8. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calw-Heumaden, Tel. 07051-3477
E-Mail: kirchengemeinde.heumaden@aol.com

Veranstaltungsort: Calw-Heumaden, Ev. Gemeindehaus, Wielandstraße 12

Iki gai - Hochaltrige in Japan

mit Susanne Fetzer, Heumaden

Mitveranstalter: Seniorenkreis

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:30 bis 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Althengstett, Tel. 07051-3265
E-Mail: pfarramt.althengstett@elkw.de

Veranstaltungsort: Althengstett, Ev. Gemeindehaus, Friedhofstraße 6

Das Licht leuchtet in der Finsternis
Die Geschichte der Waldenser

mit N.N., Heimatgeschichtsverein Bourcet e.V., Neuhengstett

Mitveranstalter: Seniorennachmittag

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

Kein Herz aus Stahl
Lebensberatung

mit Michael Stahl, Außenseiter, Bodyguard, Herzenskämpfer

Als Sohn eines gewalttätigen Alkoholikers wird Michael Stahl auch in der Schule gemobbt und herumgestoßen. Später macht er seinen Traum vom Starksein als Bodyguard wahr und schützt Stars wie Nena oder Boxlegende Muhammad Ali. Doch auch seine steile Karriere kann die quälende Vater-Wunde nicht heilen. Schließlich macht er sich auf den Weg, um Versöhnung zu finden - und den Gott, der ihm damals auf den Bahngleisen das Leben gerettet hatte.

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 17:00 bis 19:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Birkenfeld I, Tel. 07231-1339-150
E-Mail: pfarramt.birkenfeld-1@elkw.de

Veranstaltungsort: Treffpunkt: Birkenfeld, Näheres bitte erfragen

Atelierbesuch bei Rene Dantes

mit Dorothee Schumacher, Birkenfeld

René Dantes´ Skulpturen veranschaulichen sein überwältigendes Repertoire einer einzigartigen Formensprache. Seine beeindruckenden Arbeiten, meist aus Stahl, thematisieren die menschliche Gestalt und die Formensprache der Natur. Der mehrfache Preisträger und Stipendiat hat als Bildhauer international größere Bekanntheit erlangt. Seit 1990 arbeitet er als freier Bildhauer in Pforzheim. Anmeldung erforderlich, da Teilnahme begrenzt beim Freundeskreis Musik aus Dresden unter Telefon 07231-13391, Fax 07231-1339180 oder Email: info@musik-aus-dresden.de

Mitveranstalter: Freundeskreis Musik aus Dresden e.V., Birkenfeld

Kosten: 5,00 €

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:00 bis 11:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach-Oberhaugstett, Zeltkirche, Am Schleifberg 50

Alles im Griff?!
Frauenfrühstück

mit Cornelia Schmid, Krankenschwester, Theologin und Coach, Gechingen

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neubulach, Liebenzeller Gemeinschaft, Kath. Kirchengemeinde, CVJM Neubulach, EC Altbulach

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Kirchengemeinde Nagold, Tel. 07452-8410-20
E-Mail: info@evang-kirche-nagold.de

Veranstaltungsort: Nagold, Ev. Gemeindehaus Iselshausen, Hauptstraße 10a

Geschichten für Ältere

mit Anne-Rose Schwarz, Mitarbeiterin Seniorenarbeit, Nagold

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Schuldekanat für Calw, Nagold, Neuenbürg, Tel. 07051-3950
E-Mail: schuldek.calw@elkw.de

Veranstaltungsort: Bad Liebenzell-Maisenbach, Zedakah e.V., Talstraße 100

Mordechai Papirblat
Ein Holocaust-Überlebender und die Homepage, die seinen Namen trägt

mit Carola Geiger, Religionspädagogin, Nagold, und Thorsten Trautwein, Schuldekan für Calw, Nagold, Neuenbürg

Mordechai Papirblat wurde 1923 in Polen geboren. Den Kriegsbeginn erlebte er in Warschau. Dort musster er im Ghetto leben, wurde nach Auschwitz deportiert und floh schließlich vom sogenannten "Todesmarsch". 1946 kam er ins damalige Mandatsgebiet Palästina. Er ist der einzige Überlebende mit dem Namen Papirblat. "Mein Name ist ein Denkmal", sagt er. Aus der Reihe Kristallnachterinnerung mit musikalischen Beiträgen von Liedermacher und Schriftsteller Lothar von Seltmann.

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:30 bis 22:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Althengstett, Tel. 07051-3265
E-Mail: pfarramt.althengstett@elkw.de

Veranstaltungsort: Althengstett, Ev. Gemeindehaus, Friedhofstraße 6

Wenn der Kragen platzt
Vom Umgang mit der Wut

mit Daniela Sixt, Psychologische Beratungspraxis, Weil der Stadt

Begegnung am Abend für Frauen

Mitveranstalter: Ev. Kirchengemeinde Althengstett und Süddeutsche Gemeinschaft Althengstett

Samstag, 13. Oktober 2018, 09:15 bis 11:15 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Hochdorf, Tel. 07459-357
E-Mail: pfarramt.hochdorf-nagold@elkw.de

Veranstaltungsort: Hochdorf, Ev. Gemeindehaus, Altheimer Straße 34

Menschen entdecken, dass Gott sie begleitet

mit Traudel Krause, Vorstand Stiftung "Stufen des Lebens", Gomaringen

Mitveranstalter: Frauenfrühstück

Montag, 15. Oktober 2018, 15:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Simmozheim, Tel. 07033-7379
E-Mail: pfarramt.simmozheim@elkw.de

Veranstaltungsort: Simmozheim, Ev. Gemeindehaus, Weil der Städter-Straße 2

Die sozialen Dienste des DRK

mit Sven Vejsada, DRK Kreisverband Calw

Mitveranstalter: Frauenkreis

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 09:00 bis 11:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Ebhausen, Tel. 07458-384
E-Mail: pfarramt@ebhausen-kirche.de

Veranstaltungsort: Ebhausen, Ev. Gemeindehaus, Bei der Kirche

Nur keinen Streit vermeiden
Wie gehe ich mit schwierigen Personen um

mit Gudrun Neumaier, Calw

Mitveranstalter: Frauenfrühstück

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:30 bis 21:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calmbach, Tel. 07081-7234
E-Mail: pfarramt.calmbach-1@elkw.de

Veranstaltungsort: Calmbach, Ev. Gemeindehaus, Kleinenztalstraße 8

Schöpfung und Evolution - passt das zusammen?

mit Dr. André Bohnet, Pfarrer, Calmbach

Mitveranstalter: Theologischer Abend "Ist das alles wahr?"

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Kirchengemeinde Nagold, Tel. 07452-8410-20
E-Mail: info@evang-kirche-nagold.de

Veranstaltungsort: Nagold, Lemberg-Gemeindehaus, Remigiusweg 3

Dr. Käthe Luther

mit Ralf Albrecht, Dekan, Nagold

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:00 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neuhengstett-Ottenbronn, Tel. 07051-922380
E-Mail: pfarramt.neuhengstett@elkw.de

Veranstaltungsort: Neuhengstett, Ev. Gemeindehaus, Möttlinger Straße 1

Zwischen Naturwissenschaft und Glaube

mit Prof. Dr. theol. Siegfried Zimmer, Ludwigsburg

Zwei Seiten einer Medaille oder doch zwei völlig verschiedene Paar Stiefel?! Gemeinsam mit Prof. Dr. Siegfried Zimmer und den Nachbargemeinden im Distrikt wollen wir uns vor dem Hintergrund unseres Glaubens auf die Spurensuche nach den Anfängen der Erde und des Lebens machen. Weitere Termine sind: 24.10. in Neuhengstett im Petrus-Valdes-Haus, Möttlinger Str. 1, "Mann und Frau - Die Erschaffung des Menschen" / 8.11. in Ostelsheim, Ev. Gemeindehaus, Hauptstraße 2, "Garten Eden: Sinnbild eines erfüllten Daseins" / 15.11. in Simmozheim, Ev. Gemeindehaus, Weil der Städter Str. 2, "Die Sache mit der Schlange". Der Referent ist Professor für Ev. Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (emeritiert).

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:00 bis 16:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Spielberg, Tel. 07453-6339
E-Mail: pfarramt.spielberg@elkw.de

Veranstaltungsort: Spielberg, Ev. Gemeindehaus, Lilienstraße 2

Ein bunter Nachmittag

mit Helmut Koch, Spielberg

Mitveranstalter: Seniorenkreisteam

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Schuldekanat für Calw, Nagold, Neuenbürg, Tel. 07051-3950
E-Mail: schuldek.calw@elkw.de

Veranstaltungsort: Birkenfeld, Martin-Luther-Gemeindehaus, Kirchweg 1

Elisabeth Schmitz
Wie sich die Protestantin für Juden einsetzte, als ihre Kirche schwieg

mit Sibylle Biermann-Rau, Pfarrerin und Autorin, Reutlingen

Musikalische Gestaltung: Susanne Schmidt-Zahnlecker

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 09:00 bis 11:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Emmingen/Pfrondorf, Tel. 07452-5722
E-Mail: pfarramt.emmingen-pfrondorf@elkw.de

Veranstaltungsort: Emmingen, Ev. Gemeindehaus, Oberjettinger Straße gegenüber der Kirche

Gut versorgt
Was uns der Psalm 23 verspricht

mit Anita Kerekesch, Altensteig

Mitveranstalter: Frühstückstreffen für Frauen

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 14:30 bis 16:45 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ökumenisches Forum Neuenbürg, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de

Veranstaltungsort: Neuenbürg, Ev. Gemeindehaus am Schlossberg, Burgstraße 1

Zwischen Sommer und Herbst
Ein literarischer Ausflug mit Hermann Hesse

mit Albrecht Esche, Pfarrer i.R., ehemaliger Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll

"Zwischen Sommer und Herbst" (so lautete der Titel einer Lesung von Hesse) wechselt das Licht, verfärbt sich die Natur und bereitet sich auf das winterliche Vergehen vor. Poetische Zitate sensibilisieren die Wahrnehmung und erweisen sich als treue Begleiter im Verlauf dieses herbstlichen Abschiednehmens. Albrecht Esche, Theologe und Literaturwissenschaftler, ehemaliger Pfarrer und Studienleiter an der Evangelischen Akademie Bad Boll, gestaltet den literarischen Ausflug mit Gedichten und Texten von Hermann Hesse. Auch ihm nahe stehende Dichter wie Mörike und Rilke, ergänzt durch Trakl und Benn, kommen zu Wort.

Mitveranstalter: Ökumenisches Forum Neuenbürg

Kosten: 5,00 €

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 20:00 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Fortbildungsangebote für Mitarbeitende, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de

Veranstaltungsort: Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27, Gundertzimmer

In Gesprächen die richtigen Worte finden
Ein Einführungskurs in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

mit Thomas Utz, Pfarrer i.R., Calw

Die richtigen Worte, den richtigen Ton zu treffen - das fällt uns manchmal schwer. Vielleicht haben wir unser Gegenüber ungewollt verletzt, dabei wollen wir eigentlich einfühlsam verstehen und selbst verstanden werden. Dieser kommunikationskurs hilft Ihnen überall, wo Sie mit anderen im Austausch sind. Nach den Grundsätzen der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg lernen Sie, sich einzufühlen und mit sich und anderen aufrichtig zu sein. Sie erfahren, welche Hindernisse in der Verständigung es gibt. Sie lernen, auf Ihre eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu achten und sie Ihrem Gegenüber mitzuteilen. Im Kurs eingeübt, können Sie das Gelernte gleich im Alltag ausprobieren. Kompaktseminar: Freitag, 16. November 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr, Samstag, 17. November 2018, 09:00 bis 16:00 Uhr. Weitere Abendtermine: jeweils Donnerstag von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr am 25. Oktober sowie 8. und 22. November 2018. Der Info-Abend am 18. Oktober 2018 ist verpflichtend und informiert über den Kursverlauf. Die Kursgebühr wird nach einer Teilnahmebestätigung fällig. Sie schließt ein Exemplar des Buches "Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens" von Marshall B. Rosenberg mit ein. Bei Kursabbruch, z.B. wegen Erkrankung, kann keine (Teil-)Erstattung erfolgen. Bei Teilnahme an mindestens 80 Prozent der gesamten Kurszeit wird ein Zertifikat ausgestellt. Anmeldung erbeten bis Donnerstag, 11. Oktober 2018. Mindest-Teilnehmerzahl: acht Personen.

Kosten: 85,00 €

Samstag, 20. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calw - Stadt, Tel. 07051-931112
E-Mail: pfarramt.calw.stadtkirche-2@elkw.de

Veranstaltungsort: Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27

Herbstfest - Wir machen Musik

mit Martina Theurer, Calw

Mitveranstalter: Ältere Generation

Samstag, 20. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Calw - Stadt, Tel. 07051-931112
E-Mail: pfarramt.calw.stadtkirche-2@elkw.de

Veranstaltungsort: Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27

Wir machen Musik

mit Martina Theurer und "Stimm drei"

Mitveranstalter: Frauenkreis

Samstag, 20. Oktober 2018, 09:00 bis 11:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Bad Liebenzell, Tel. 07052-1397
E-Mail: pfarramt.bad-liebenzell@elkw.de

Veranstaltungsort: Bad Liebenzell, Ev. Gemeindehaus, Uhlandstraße 4

Ich war noch niemals in New York

mit Gerdi Stoll, Mötzingen

Neuorientierung in den Auf- und Umbrüchen des Lebens

Mitveranstalter: Frauenfrühstück

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Althengstett, Tel. 07051-3265
E-Mail: pfarramt.althengstett@elkw.de

Veranstaltungsort: Althengstett, Gaststätte "Zum Trollinger", Im Mönchswasen 1

Klimawandel
Momentaner Erkenntnisstand und aktuelle Maßnahmen

mit Jobst Kraus, Referent und Moderator im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit, Bad Boll

Mitveranstalter: Gäudialog - Evangelische Kirchengemeinden im Gäu, Arbeitskreis "Energie und Klima", Althengstett

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 14:30 bis 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Nachmittagsakademie Calw, Tel. 07051-12656
E-Mail: info@eb-schwarzwald.de

Veranstaltungsort: Calw, Haus der Kirche, Badstraße 27, Andreäsaal

Warum tue ich, was ich tue?
Was uns treibt und was uns trägt

mit Dr. Beate Weingardt, Diplom-Psychologin, Tübingen

Wir Menschen haben von Geburt an klare seelische Grundbedürfnisse, die unser Denken und Fühlen, aber auch unser Verhalten in hohem Maß bestimmen. Dazu kommt die Erziehung, die zu bestimmten inneren Antreibern führt, zum Beispiel: "Sei nur mit dir zufrieden, wenn alle anderen mit dir zufrieden sind!" Den wenigsten sind diese Antreiber und ihr enormer Einfluss auf die eigene Lebensführung bewusst. Die Folge: sie können nichts ändern, sondern sind gleichsam Getriebene. Muss das so sein? Können wir vom "Getriebensein" nicht auch zum "Getragensein" gelangen, von dem in der Bibel immer wieder die Rede ist? Um diese Fragen wird es an diesem Nachmittag gehen.

Mitveranstalter: Nachmittagsakademie Calw

Kosten: 5,00 €

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Gesamtkirchengemeinde Nagold, Tel. 07452-841017
E-Mail: schmelzle@evang-kirche-nagold.de

Veranstaltungsort: Nagold, Naturfreundehaus, In den Mulden 1

Umgang mit Stress - Resilienz
Ökumenisches Männervesper

mit Dr. med. Herbert Scheiblich, Altensteig, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie

Stress ist eines der Dauerthemen unserer Gesellschaft. Leider brauchen wir Stress, um gut leben zu können. Diese Art von Stress nennt man Eustress im Gegensatz zum Disstress. Im Vortrag geht der Referent auf folgende Fragen ein: Wie verwandele ich Disstress in Eustress? Welche Strategien helfen, um Belastungen im Leben gut zu vewältigen? Ist jeder Stress auch wirklich Stress oder nur meine Wahrnehmung und Beurteilung? Welche Ressource stellt mein Glaube im Hinblick auf meine Alltagsprobleme dar? Der Referent ist Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Zusatzqualifikation Kinder- und Jugendpsychotherapie. Er verfügt über eine Habilitation als Privatdozent und einen akademischen Abschluss in evangelischer Theologie. Eintritt frei. Bewirtung nach der Vesperkarte ab 18:00 Uhr.

Mitveranstalter: Evangelische Kirche Nagold, Evang.-methodistische Kirche und Kath. Kirche Nagold.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 20:00 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach, Ev. Gemeindehaus, Mörikestraße 3

Kerzen gestalten

mit Christina Faiss, Wildberg-Effringen

Mitveranstalter: Treffpunkt der Frauen

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19:00 bis 21:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Schuldekanat für Calw, Nagold, Neuenbürg, Tel. 07051-3950
E-Mail: schuldek.calw@elkw.de

Veranstaltungsort: Wildberg, Ev. Gemeindezentrum, Am Spießtor 4

Mein Vater: Von der Waffen-SS in den Widerstand
Der Sohn entdeckt die Biographie seines Vaters

mit Prof. Dr. Bernd Brandl, Professor für Kirchen- und Missionsgeschichte der Internationalen Hochschule Liebenzell, Schömberg

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Birkenfeld I, Tel. 07231-1339-150
E-Mail: pfarramt.birkenfeld-1@elkw.de

Veranstaltungsort: Birkenfeld, Martin-Luther-Gemeindehaus, Kirchweg 1

150 Jahre Enztalbahn

mit Horst Gabel, Birkenfeld

Die Enztalbahnstrecke ist die älteste Bahnstrecke im Nordschwarzwald. Gründe für ihren Bau waren vor allem der Transport von Gütern, insbesondere von Holz, und die Anbindung der Gemeinden im Enztal an das bereits bestehende Schienennetz. Mindestens genauso wichtig aber war die bequeme Beförderung von Gästen Richtung Bad Wildbad.

Mitveranstalter: Elternkreis Birkenfeld

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 14:30 bis 17:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Stammheim, Tel. 07051-40380
E-Mail: pfarramt.calw-stammheim@elkw.de

Veranstaltungsort: Calw-Stammheim, Ev. Gemeindehaus, Gartenstraße 4

Von M wie Musik bis Z wie Zwiebelkuchen

mit Christa Stolzenburg und Christof Balz, beide Calw

Mitveranstalter: Seniorennachmittag

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 14:30 bis 16:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Neubulach, Tel. 07053-3931200
E-Mail: pfarramt.neubulach@elkw.de

Veranstaltungsort: Neubulach, Ev. Gemeindehaus, Mörikestraße 3

Wir sind alle verschieden, doch Jesus lädt uns ein, auf unsere Stärken und Schwächen zu sehen

mit Elke Hahn, Pfarrerin, Oberhaugstett

Mitveranstalter: Frauenkreis

Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Pfarramt Altburg, Tel. 07051-50185
E-Mail: pfarramt.altburg@elkw.de

Veranstaltungsort: Calw-Altburg, Ev. Gemeindehaus, Martin-Luther-Straße 2

Flucht und Fluchtursachen

mit Sebastian Röder, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V., Stuttgart

Sebastian Röder vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg wird aus seiner Arbeit und Erfahrung über Flucht und Fluchtursachen referieren. Hintergrund seiner Darstellung werden hauptsächlich die seit 2015 anhaltenden internationalen Fluchtbewegungen sein. Nach 45 Minuten Vortrag wird in der Pause ein einfaches Vesper gereicht, anschließend besteht die Möglichkeit für Rückfragen und Diskussion.

Mitveranstalter: Männertreff Altburg

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:30 bis 21:00 Uhr

Veranstalter und nähere Infos:
Ev. Kirchenbezirk Neuenbürg, Tel. 07082-60411
E-Mail: dekanatamt.neuenbuerg@elkw.de

Veranstaltungsort: Neuenbürg, Ev. Stadtkirche

Das Tor zum Psalter
Auslegung von Psalm 1

mit Franziska Stocker-Schwarz, Leiterin der Württembergischen Bibelgesellschaft, Stuttgart

In den Worten des ersten Psalms wird über den Gebrauch des gesamten Psalters meditiert: Gutes wird dem Menschen versprochen, der sich an der Heiligen Schrift orientiert. Die biblischen Worte zu entdecken, zu singen und zu sagen verändert innerlich. Worte werden wichtig. Der Psalm fragt nicht nach Reichtum und Gesundheit als Lebensglück. Sondern es wird ein Lebensweg gewiesen, auf dem es um Gott und Mitmensch geht.

Mitveranstalter: Reformationsvortrag

 

 
CMS von artmedic webdesign